EINWILLIGUNG ZUR EVIDENZHALTUNG VON BEWERBUNGSDATEN (E-RECRUITER)

1. Allgemeines

Wir und die von uns beauftragten Dienstleister für Personalverrechnung und Personalverwaltung (FIDES Verrechnungs- und Dienstleistungs GmbH und Styria Media Group AG, in der Folge kurz: „wir“, „uns“) verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten (Anrede, Titel, Namen, Kontaktdaten, Geburtsdatum, Adresse, Gehaltswunsch, gewünschtes Stundenausmaß, frühestmögliches Eintrittsdatum, Kündigungsfrist und alle weiteren Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung einschließlich Ihres Lebenslaufs und sonstiger von Ihnen eingereichter Unterlagen sowie in Ihrem Anschreiben mitteilen) grundsätzlich nur so lange, wie dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, und darüber hinaus so lange, wie dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Danach werden Ihre Bewerbungsdaten gelöscht oder anonymisiert, außer Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zur weiteren Evidenzhaltung Ihrer Bewerbungsdaten wie nachstehend beschrieben.

2. Einwilligung zur Evidenzhaltung

Durch Anhaken der Checkbox „Einwilligung zur Evidenzhaltung meiner Bewerbungsdaten“ und Betätigen des Buttons „Speichern“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsdaten für die Dauer von einem Jahr ab Erteilung Ihrer Einwilligung in unserem sogenannten „Talente-Pool“ gespeichert und verarbeitet werden, um Ihre Eignung für andere offene Stellen bei uns und bei mit der Styria Media Group AG gemäß § 189a Z 8 und 9 UGB verbundenen oder assoziierten Unternehmen zu beurteilen und um Sie gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt bei Verfügbarkeit einer geeigneten Stelle zu kontaktieren.

Die Nichterteilung dieser Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Bewertung Ihrer aktuellen Bewerbung.

Diese Einwilligungserklärung können Sie jederzeit per E-Mail an datenschutz@accura.at oder per Brief an die Accura Logistik GmbH, z.H. Datenschutzkoordinator, Gadollaplatz 1, 8010 Graz, widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu oben genanntem Zweck verarbeiten. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit, der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt (Information gemäß Art 7 Abs 3 DSGVO).